Lebenslauf

Created with Sketch.

1968 

geboren in Münster/Westfalen

1987 

Studium der Anglistik, Alten Geschichte und Philosophie an der WWU Münster

1988-89 

Studium an der Kunstakademie in Münster

1989-92 

Ausbildung zur Steinmetzin/-bildhauerin, Gesellenbrief


1993-96

Studium an der Muthesius-Hochschule in Kiel bei Jan Koblasa

1996 

Auslandsstipendium für die Norwich School of Art and Design in Norwich/GB

1996-99 

Studium an der HfbK Hamburg bei Franz Erhard Walther; Meisterschüler

2000 

externer Lehrauftrag an der HfbK Hamburg

2001 

Stipendium der Kulturstiftung Stormarn

2002 

Kunst am Bau-Preis der LVA Hamburg

2004 

Projektförderung KEHRAUS durch die Kulturbehörde Hamburg

2007 

Probelehrveranstaltung an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg

2008 

Vortrag im Gilberto Guidi Center für Architektur und Stadtplanung in Pisa, Italien

2010 

Projektförderung IDOLS durch die Kulturbehörde Hamburg

2012-15 

Lehrauftrag Zeichnen/Skulptur an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg

2015 

Projektförderung Forms of Constraint durch die Kulturbehörde Hamburg

2016 

Probelehrveranstaltung an der Akademie der bildenden Künste München

2017 

Stipendium Villa Aurora in Los Angeles, U.S.A.

2018 

1. Preis, Wettbewerb zur Neugestaltung aller Prinzipalstücke für St. Matthäus, Hamburg


Ausstellungen

Created with Sketch.

2022 

Museum Langes Tannen, Uetersen Hamburg (E)

Kunstraum Schacher, Stuttgart (E)

2021 

Freie Akademie der Künste Hamburg (E)

Kirche St.Magnus Tating 

2020 

For Better or Worse Exchanges between Danish and German Art, Museum Tønder und Museum Brundlund Slot, Dänemark

Sightseeing – Die Welt als Attraktion, Kunsthalle Emden (K)

2019 

Palast der Republik, Kunsthalle Rostock (K)

LEVY-Salon, Galerie LEVY Hamburg
Beständig. Kontrovers. Neu. 150 Jahre Hamburger Kunsthalle, Kunsthalle Hamburg (K)

2018 

bouncing in the corner, Galerie der Gegenwart, Hamburg
Familienstand, Hansegate Hamburg (K)

2017

German Cool, SPM|Salsali Private Museum, Dubai (K)

Villa Aurora Fellower, Los Angeles

Cover-Version, Galerie im Marstall der Kulturstiftung Stormarn, Ahrensburg (E,K)

2016 

Neue Arbeiten, Galerie Levy Hamburg (E,K)

2015 

Archi-Sculpture, Fondation Villa Datris, Frankreich (K)

Beuys ohne Hut, Karin Szekessy fotografiert Künstler, Janssen Museum Oldenburg (K)

2014 

Rapunzel & Co. Von Türmen und Menschen in der Kunst, Arp Museum Bahnhof Rolandseck (K)

Der Turm und urbane Giganten in der Skulptur, Städt. Museen Heilbronn (K)

2013 

Sculptrice, Fondation Villa Datris, Frankreich (K)

Handarbeit, Museum der Westküste, Föhr (K)

Back to Earth, Keramik in der Kunst, Herbert-Gerisch-Stiftung, Neumünster (K)

2012 

Phantastische Paläste im Kinderzimmer von Olafur Eliasson, Hamburger Kunsthalle

2011 

Horror and Beauty, Galerie Alexander Levy, Berlin (E)

MM: Life as a Legend, The Andy Warhol Museum, Pittsburgh, Pennsylvania (K, G)

Neue Masche, Museum Bellerive, Zürich
Marilyn in the Arts, Japan (K, G)

2010 

Das Ohr von Giacometti, Galerie Levy, Hamburg (K) 

MM: Life as a Legend, Museum of Contemporary Art Jacksonville, Florida (K, G)

IDOLS, Galerie Levy, Hamburg (K, E)

kunst.halt.design. Galerie Neumeister, München

2009 

Das Fundament der Kunst, Städtische Museen Heilbronn (K)

High and low, Galerie Nextart, Budapest (E)

Knitted worlds, Textilmuseum Tilburg, NL (K)

 Galerie Lukas Feichtner, Wien (E) 

2008 

Glück, Hygiene Museum Dresden (K)

Galerie Specta, Kopenhagen 

Stadtgalerie Klagenfurt, Österreich (E)

2007 

Strikknikk, Kunstmuseum Bergen, Kunsthalle Arendal, Nationalmuseum Oslo (K)

Dayton Art Institut, Ohio (K)

Sammlung Falckenberg im Mönchehaus Museum Goslar

2006 

Kunst in Hamburg. Heute, Hamburger Kunsthalle (K)Galerie Levy, Hamburg  (K, E)

KEHRAUS. Große Halle Berlin, Kunsthaus Hamburg (E)

2005 

Stedelijk Museum Aalst, Belgien (K)

Galerie Kusseneers, Antwerpen (E)


2004 

 Sammlung Falckenberg im Maison Rouge, Paris

 Kunstverein Ahlen, mit Anja Schrey (K)

2003 

 Kaispeicher A, Hamburg

2002 

 Phoenix Kunstsammlung Falckenberg, Hamburg

2001 

Dix-Preis 2001, Kunstsammlung Gera (G,K)

2000 

ein/räumen,  Hamburger Kunsthalle (K)

Ankäufe

Created with Sketch.

Sammlung Dresdner Bank Frankfurt

Württembergisches Landesmuseum Stuttgart

Technikmuseum Berlin  

Hamburger Kunsthalle  

Sammlung Falckenberg Hamburg

Publikationen

Created with Sketch.

Einzelkataloge

Edmund – Geschirrtücher, Steinarbeiten

T.O.T., Zeichnungen von Toten und Kruzifixen

Cover-Version, Hrsg.: Kulturstiftung Stormarn

Museum für Arme und Forms of Constraint, Hrsg.: LEVY Galerie

IDOLS, Hrsg.: HatjeCantz

KEHRAUS, Hrsg.: Kerber-Verlag

STREYL, Annette, Hrsg.: Galerie Levy

Guckmalda, Hrsg.: Durchschuss-Verlag

Natürlichkeit-Künstlichkeit, mit Anja Schrey, Hrsg.: Kunstverein Ahlen 

Annette Streyl, Hrsg.: Dresdner Bank, Kunst und Wissenschaft

Einzelportraits in 

Kunstforum International 

Kunstzeitung und Jahresheft der Kunstzeitung

Gruppenkataloge 

Sightseeing – Die Welt als Attraktion, Kunsthalle Emden, Hrsg.: Kunsthalle Emden 

Palast der Republik – Utopie, Inspiration, Politikum, Hrsg.: Kunsthalle Rostock 

German cool, Hrsg.: SPM| Salsali Private Museum, Dubai 

Archi-Sculpture, Hrsg.: Fondation Villa Datris 

Beuys ohne Hut, Karin Szekessy fotografiert Künstler 

Macht. Wahn. Vision. Der Turm in der Skulptur. Hrsg.: Städt. Museum Heilbronn/Arp Museum Rolandseck 

Back to Earth, Hrsg.: Herbert-Gerisch-Stiftung 

 Glück, Hrsg.: Hygienemuseum Dresden 

Das Fundament der Kunst, Hrsg.:Städt. Museen Heilbronn, Gerhard-Marcks-Haus Bremen, 

Arp Museum Rolandseck 

Das Ohr von Giacometti, Hrsg.: Galerie Levy 

Knitted Worlds, Hrsg.: Textilmuseum Tilburg 

Strikknikk, Hrsg.: Kunstmuseum Bergen, Kunsthalle Arendal, Nationalmuseum Oslo (K) 

ein/räumen, Hrsg: Hamburger Kunsthalle 

Kunst in Hamburg. Heute, Hrsg.: Hamburger Kunsthalle 

Stoff, Hrsg.: Galerie Albstadt 

Dix-Preis 2001, Hrsg.: Kunstsammlung Gera 

Haus und Einbruch, Hrsg.: Stadtgalerie Kiel 

Architektur und Kunst, Hrsg.: Hamburger Architektursommer 

Kunst, Macht, Würde, Hrsg.: Björn Engholm 

Saar Ferngas Förderpreis Junge Kunst, Hrsg.: Saarlandmuseum